Neue Version TreoCore 3.*

neue version treocore

TreoCore ist eine moderne Plattform für TreoPIM, TreoCRM und andere Anwendungen, wird ständig weiterentwickelt und bietet den Nutzern regelmäßig neue bzw. verbesserte Funktionen an. Nach der Erstellung des Queue Managers und Beschleunigung seiner Arbeit und Arbeit des Systems überhaupt haben wir entschieden, noch weitere Änderungen vorzunehmen.
Wir haben die Installationsanleitung geändert und aktualisiert. Sie ist unter dem Link verfügbar. In der Anleitung ist die schrittweise Installation des Systems beschrieben, damit es erfolgreich funktioniert.

Außerdem wurde das Design der Aktualisierungsseite geändert. Wenn ein Update verfügbar ist, wird auf der Aktualisierungsseite die laufende Version des Systems und das Pop-up für die Auswahl der verfügbaren Versionen angezeigt. Die Versionen sind in absteigender Reihenfolge sortiert. Die aktuellste Version wird als Erste angezeigt und ist automatisch vorausgewählt. Bei Bedarf kann man die Seite der Update-Details von der beliebigen Version ansehen. Auf dieser Seite werden die Informationen über die vorgenommenen Änderungen angezeigt.

Es wurde ein zusätzlicher Schritt bei der Aktualisierung hinzugefügt – man kann jetzt aus den verfügbaren Versionen nur die Version auswählen, auf die das System aktualisiert werden kann. D.h. wenn bei der Systemaktualisierung irgendwelche erheblichen Änderungen vorgenommen wurden, kann man das System nicht sofort auf die aktuellste Version aktualisieren. Das erlaubt, Konflikte zu vermeiden und das System fehlerfrei zu aktualisieren. In diesem Fall kann man das System zuerst auf die Zwischenversion und nur nachher auf die aktuellste Version aktualisieren.

Update TreoPIM

Die Systemaktualisierung erfolgt in einem Schritt. Die Besonderheit besteht darin, dass der Aktualisierungsprozess von Cronjob auf Bash-Skript übertragen wurde. Das erlaubt, Zeit für die Aktualisierung des Systems und der Module zu sparen.
Eine wesentliche Neuerung besteht darin, dass, wenn bei der Aktualisierung der Module/des Systems ein Fehler auftritt (nicht korrekte Zusammenhänge von Modulen oder andere technische Fehler), der Nutzer nicht ausgeloggt wird (wie es vorher war), sondern es wird der bei der Aktualisierung aufgetretene Fehler in den Logs angezeigt. Solch eine Überprüfung der Zusammenhänge und Aufbau des Aktualisierungsschemas ermöglichen es, das System erfolgreich während einer Session zu aktualisieren. Vorher wurde der Nutzer beim Starten der Systemaktualisierung unabhängig von den Ergebnissen der Aktualisierung (Success/Fail) ausgeloggt. Um Änderungen vorzunehmen und das System zu aktualisieren, musste man sich wieder einloggen und die nötigen Handlungen vornehmen. Aktuell werden die Nutzer nur nach der erfolgreichen Aktualisierung der Module ausgeloggt.

Module Manager

Bei der Aktualisierung des Systems/ der Module wurde das Format der Log-Anzeige geändert, jetzt werden in den Logs die Informationen über eine Aktualisierung in Echtzeit angezeigt. D.h. man kann jetzt die Aktualisierung während des Prozesses selbst verfolgen – es werden die installierten, entfernten oder aktualisierten Module angezeigt (vorher konnte man die Logs nur nach der Aktualisierung ansehen). Bei der Systemaktualisierung wird in den Logs schrittweise der ganze Prozess angezeigt, den das System durchführt.

Systemaktualisierung

Um unser Produkt zu verbessern und zu optimieren, haben wir auch einen Code-Refactoring durchgeführt. Wir entwickeln unser System weiter und optimieren ständig seine Arbeit für eine bequeme Nutzung, weil neue Möglichkeiten für den Nutzer immer von großem Interesse sind.